Ehrenamtlich unterwegs

Es kann wohl niemand kann bestreiten, dass qualitativ gute Fotos auf einer Website den Betrachter in den Bann ziehen und der Blick länger darauf haften bleibt. Bei Facebook und anderen Social Media Seiten fällt mir das selbst auch immer wieder auf. Und wenn das schon bei privaten Fotos so ist, wie schön wäre es da doch, auch Tierschutzhunden diesen extra Blick zu gönnen? DSC_0140-Bearbeitet

Daher biete ich mein Handwerk dem Tierschutzverein Mainz und Umgebung e.V. an und fahre öfter hin, um von den Tieren Fotos zu machen. Meistens bin ich bei den Hunden, aber auch bei bei den Katzen und Kleintieren bin ich ab und zu, wenn auch nicht so oft wie bei den Hunden. In der Regel lassen sich Kleintiere schneller vermitteln als ein Hund, daher ist die Fluktuationsrate bei den Kleintieren viel höher. Außerdem ist es für einen Hund meistens (nicht immer) weniger stressig, wenn ich mit meiner Kamera vorbei komme, als für ein Kaninchen. Und zum anderen liegt es auch an meiner persönlichen Vorliebe für Hunde (mal ganz ehrlich gesagt).

DSC_8986-Bearbeitet Dennoch besuche ich auch die Kleintiere, vor allem, wenn es dort einen Notfall gibt, der ganz dringend ein Zuhause sucht, einer der Mitarbeiter mich fragt, ob wir von dem und dem Tier ein Bild machen können oder im 3. Quartal des Jahres ein neuer Kalender entsteht. Bei den Katzen fotografiere ich auch eher auf Nachfrage oder Notfälle/Langzeitinsassen. Manche Katzen sind sehr neugierig und offen, aber oft gibt es Katzen, die Angst haben und sich verkriechen, da ist es schwer stressfrei Bilder zu machen und für das Wohl des Tieres lasse ich sie in Ruhe. Es ist also nicht ganz einfach Fotos zu machen, vor allem, da das Licht auch nicht immer ideal ist. Daher arbeite ich im Kleintier- und Katzenhaus mit meiner Festbrennweite und einer Blende von f/1.8.

Hunde dagegen sind “einfach”, viele freuen sich wenn ich auf dem Boden sitze und kommen an, einige sind eher schüchtern bis ängstlich und bleiben auf Abstand, manchmal tauen sie noch auf, manchmal nicht. Aber das ist gar nicht so wichtig, viel wichtiger sind die Ergebnisse und durch mein Telezoom ist es sowieso besser, wenn die Hunde auf Abstand bleiben. Immer wieder bin ich erstaunt, wie viele von den Hunden das Sitz und Bleib schon beherrschen, sei es von den Vorbesitzern oder durch das Training mit den Mitarbeitern. Das macht meine Arbeit sehr viel einfacher.

 DSC_0210-Bearbeitet

DSC_5427

Natürlich gibt es auch Hunde, die haben nicht viel gutes erlebt und mögen keine Fremden, da ist es dann wichtig, ruhig zu bleiben und ein wenig die Körpersprache von Hunden lesen und verstehen können! Da kann ich mich aber auf die Mitarbeiter verlassen, welche die Hunde sehr gut im Griff haben, sodass keine gefährlichen Situationen für alle Seiten entstehen. Dann bleiben die Hunde an der Leine und die Zeit der Fotos wird kurz gehalten, um nicht all zu viel Frust aufzubauen. 

Die Fotos der Hunde entstehen alle im Hof mit dem charakteristischen grünen Zaun. Einmal wurde ich angesprochen: Achja, sie machen wieder die Bewerbungsbilder mit dem tollen grünen Hintergrund. Und auch Interessenten fällt auf, wenn auf der Homepage oder an den Zwingern qualitativ gute Fotos zu sehen sind und bleiben dann doch eben hängen!

Ich freue mich dann auch, wenn die Mitarbeiter mir erzählen, dass der ein oder andere dann ein Zuhause hat. Manchmal jedoch komme ich und sehe, dass einige immer noch da sitzen und warten.

DSC_9089-BearbeitetIch denke es gibt einige Fotografen, die gerne im Tierheim Fotos machen wollen, aber so einfach, wie sich das anhört ist es eben nicht. Wann immer ich komme, steht ein Mitarbeiter bereit und ist für 1-3h für mich zuständig: säubert den Hof, bringt die Hunde, positioniert die Hunde, bringt sie wieder weg, erzählt mir was über die einzelnen Tiere. Das ist alles Arbeitszeit, die dann im Betrieb wegfällt. Das darf man nicht vergessen, zwar ist es auch meine Arbeitszeit, dennoch mache ich es freiwillig. Daher suchen wir immer einen Termin, wenn genug Leute da sind, sodass es keinen Ausfall bei den Hunden gibt. Ich bin froh, dass das bei uns im Tierheim so gut klappt, aber wir kennen uns schon lange und ich bin seit Jahren ein Mitglied.

 

DSC_0158-Bearbeitet DSC_5442 DSC_8972-Bearbeitet DSC_0239-Bearbeitet DSC_4214-Bearbeitet

No Comments

Leave a comment